Fossa cranii media

vidurinė kaukolės duobė statusas T sritis gyvūnų anatomija, gyvūnų morfologija atitikmenys: lot. Fossa cranii media ryšiai: platesnis terminasvidinis kaukolės pamatas

Nomina anatomica, histologica et embryologica veterinaria / Lietuvos veterinarijos akademija. Anatomijos ir histologijos katedra. – Kaunas : Candela. . 1998.

Look at other dictionaries:

  • Fossa cranii media — Schädelbasis, Fossa cranii media (grün) Die Fossa cranii media (lat., mittlere Schädelgrube) ist ein Abschnitt der Schädelhöhle, der den mittleren Teil des Gehirns, den Schläfenlappen des Großhirns und einen Teil des Stammhirns, beherbergt. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Fossa cranii media — vidurinė kaukolės duobė statusas T sritis kaulai atitikmenys: lot. Fossa cranii media ryšiai: platesnis terminas – vidinis kaukolės pamatas siauresnis terminas – vidurinių smegenų dangčio duobė …   Paukščių anatomijos terminai

  • fossa cranii media — [TA] middle cranial fossa: the middle subdivision of the floor of the cranial cavity, supporting the temporal lobes of the brain and the pituitary gland; it is composed of the body and greater wings of the sphenoid bone and the squamous and… …   Medical dictionary

  • Fossa cranii caudalis — Die Fossa cranii posterior (lat., „hintere Schädelgrube“), bei Tieren als Fossa cranii caudalis bezeichnet, wird vor allem durch das Hinterhauptsbein (Os occipitale) des Schädels gebildet und dominiert durch das Foramen magnum (Hinterhauptsloch) …   Deutsch Wikipedia

  • Fossa cranii anterior — Die Fossa cranii anterior (lat., „vordere Schädelgrube“), bei Tieren als Fossa cranii rostralis bezeichnet, ist eine Vertiefung in der inneren Höhle des Schädels. Sie ist aufgebaut aus dem mittigen Siebbein (Os ethmoidale) und den seitlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Fossa cranii posterior — Die Fossa cranii posterior (lat., „hintere Schädelgrube“), bei Tieren als Fossa cranii caudalis bezeichnet, wird von den Schädelknochen Hinterhauptbein (Os occipitale), Schläfenbein (Os temporale) und Keilbein (Os sphenoidale) gebildet. Zentral… …   Deutsch Wikipedia

  • Fossa (Begriffsklärung) — Fossa (lat., ital.: „Furche“, „Graben“) steht für: Fossa oder Frettkatze (Cryptoprocta ferox), eine madagassische Raubtierart Fanaloka (Fossa fossana), wissenschaftlicher Gattungsname einer anderen madagassischen Raubtierart Fossa (Geologie), in… …   Deutsch Wikipedia

  • Fossa pterygopalatina — linke Kieferhöhle von außen geöffnet linker Gaumen und Oberkiefer …   Deutsch Wikipedia

  • fossa — A depression usually more or less longitudinal in shape below the level of the surface of a part. [L. a trench or ditch] acetabular f. [TA] a depressed area in the floor of the acetabulum superior to the …   Medical dictionary

  • Basis cranii — Schädelbasis (blau markiert) einer Katze Menschliche Schädelbasis von innen Unter Schädelbasis (lat. Basis cranii) versteht man den unteren Teil des Hirnsch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.